Immer wenn der Winter kommt, können Motorradfans, obwohl sie vom extrem kalten Wetter frustriert sind, die Liebe zum Motorradfahren nicht aufhalten. Sie werden Konvois für Radsport-Herausforderungen organisieren, um dieses kalte, extreme Wetter beim schnellen Radfahren zu überwinden, und natürlich können Sie sich die Eifersucht anderer Menschen vorstellen, die den ganzen Winter zu Hause bleiben. Sie mögen neugierig sein, ist es nicht schmerzhaft, unter 40 Grad zu fahren? Was macht ihnen keine Angst vor der Kälte?

Zu diesem Zweck fragte ich meinen Freund Sean in Pennsylvania. Er liebt Motorradfahren und nahm auch am örtlichen Motorradfahrerteam teil. Er erzählte mir die notwendige Ausrüstung für das Motorradfahren im Winter. Wenn Sie auch an dieser Art von Abenteuer teilnehmen möchten, müssen Sie die richtige Motorradausrüstung vorbereiten, warm und sicher halten, damit Sie das Fahren bei kaltem Wetter genießen können.

1. Motorradhelm

Motorradhelm

Der Motorradhelm ist wohl der wichtigste Bestandteil der Motorrad-Sicherheitsausrüstung. Es kann den Kopf im Falle eines Unfalls vor Stößen schützen. Daten zeigen, dass allein im Jahr 2018 Motorradhelme die Köpfe von Motorradfahrern von 1982 im Falle eines Unfalls schützten, und einige Staaten verlangen nun, dass beim Fahren Helme getragen werden. Beim Kauf eines Helms ist es am besten, einen Integralhelm zu wählen, der den Kopf in alle Richtungen schützt, gleichzeitig den Kopf vor Wind schützt und verhindert, dass verschiedene Fremdkörper in die Augen gelangen. Da der Fahrer während des Fahrens geduckt bleibt, wählen Sie einen Helm mit einer höheren Kinnöffnung als einen Helm mit einer nach oben gerichteten Öffnung, um mehr Raum für Kopfbewegungen und Sicht zu lassen. Gleichzeitig ist genügend Platz für die Luftzirkulation vorhanden, um den Schweiß zu verdampfen und ein Beschlagen der Sonnenblende zu verhindern.

2. Helmfutter

Helmfutter

Da der Helm genügend Bewegungsfreiheit lassen muss, kann der Helm während des Fahrens die Kopfhaut reiben und dazu führen, dass die Haare rau werden oder sogar fallen. Daher ist ein Helmliner erforderlich, der als Puffer zwischen dem Haar und dem Helm fungiert, um die Reibung der Kopfhaut des Helms zu verringern und zu verhindern, dass das Haar rau wird oder ausfällt. Daher ist es notwendig, ein gutes Helmfutter zu wählen. Schließlich möchte niemand nach dem Reiten Haare und Kopfhaut beschädigen. Das von Sean verwendete Helmfutter besteht aus Polyesterfaser und Elasthan. Es hat eine starke Atmungsaktivität, kann Feuchtigkeit aufnehmen und Schweiß mit der Zeit ableiten und verhindert, dass Schweiß in die Augen fließt oder kalter Schweiß an der Kopfhaut haftet. Feuchtigkeit absorbiert Wärme, wenn sie verdunstet, was zu Erkältung und Kopfschmerzen führen kann. Das Helmfutter kann ein Schwitzen und Ansammeln am Kopf vermeiden, wodurch Schweiß und Fett entstehen und der Kopf trocken bleibt. Außerdem kann das Helmfutter auch bis zu den Ohren reichen, um die Ohren warm zu halten. Wenn die Ohren von Kälte betroffen sind, sind wahrscheinlich die Kopfnerven betroffen. Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass die Ohren bei extrem kaltem Wetter aufgrund von Kälte ihre Funktion verlieren können.

3. Beheizte Handschuhe

Beheizte Handschuhe

Wir alle wissen, dass bei schnellem Fahren die erhöhte Windgeschwindigkeit die Kälte der Hand verschlimmert, was zu einer schlechten Durchblutung der Hand führt, und dass die verringerte Flexibilität der Handfläche die Kontrolle über den Motorradgriff schwächt, der für das Motorradfahren vorgesehen ist Sehr gefährlich. Die Hand ist der Schlüssel zur Steuerung der Richtung und Geschwindigkeit des Motorrads. Daher ist es äußerst wichtig, die Hand warm und bequem zu halten. Die Wahl eines perfekt beheizten Handschuhs für die Hand ist die Grundlage für die Gewährleistung der Sicherheit. Normalerweise können Heizhandschuhe die Batterie so einstellen, dass die Handschuhe die richtige Temperatur haben, um die gesamte Hand zu wärmen und eine Steifheit zu vermeiden. Die beheizten Handschuhe müssen außerdem wasserdicht sein, um einen normalen Betrieb bei feuchtem Wetter zu gewährleisten. Gleichzeitig besteht die Innenseite der Handschuhe aus einem Material, das Feuchtigkeit und Schweiß aufnehmen kann, um die Innenseite der Handschuhe trocken zu halten. Die mit Wärme gefüllten Handschuhe können die Feuchtigkeit verdampfen, die während des Fahrens von den Händen erzeugt wird. Dadurch wird ein Verrutschen vermieden und die Kontrolle über den Griff verloren.

4. Heizmantel

Heizjacke

Im kalten Winter im Freien Motorrad zu fahren ist eine Herausforderung, und die Körperwärme wird schnell abgeführt. Daher ist es sehr wichtig, die Körperwärme aufrechtzuerhalten. Das Tragen eines Heizmantels kann den Körper erwärmen, um sicherzustellen, dass die Wärme nicht verschwindet, den Körper bequemer macht und dafür sorgt, dass der Fahrer lange fährt. Bei der Auswahl einer Heizjacke sollten Sie darauf achten, eine Jacke mit hervorragender Akkulaufzeit zu wählen, um sicherzustellen, dass die Kleidung während einer langen Fahrt immer erwärmt werden kann, um zu vermeiden, dass die Jacke in der späten Phase des Fahrens erhitzt wird, was zu einer Erkältung führen kann Körper. Beheizte Jacken müssen außerdem wasser- und winddicht sein, da Kälte im Freien nass oder schneereich ist. Wasserdichte Jacken können verhindern, dass Feuchtigkeit in den Körper eindringt und Wärme absorbieren, um Kälte zu verursachen. Jacken mit starker Windkraft während des Fahrens, winddicht, können helfen, den kalten Wind am Eindringen in den Körper zu hindern und ein Einfrieren zu vermeiden.

5. Beheizte Weste

Beheizte Weste

Wenn Sie während des Fahrens extremer Kälte ausgesetzt sind und von starkem Schnee begleitet werden, wählen Sie die mittlere und untere Schicht mit starker Erwärmung, die der Kälte widerstehen und körperlichen Komfort gewährleisten können. Die beheizte Weste kann den Körperkern mit Wärme versorgen, eine normale Durchblutung sicherstellen und die Gliedmaßen des Körpers kontinuierlich mit Energie versorgen, um die Gliedmaßen nicht zu versteifen. Das Gewicht und die Fläche der beheizten Weste sind sehr klein, sie belasten den Körper nicht und schränken die körperliche Aktivität ein. Wenn die Batterie des Heizmantels leer ist, kann der Heizmantel auch den Körper mit Wärme versorgen, die Körpertemperatur aufrechterhalten und sicherstellen, dass genügend Zeit vorhanden ist, um eine Tankstelle zum Laden der Batterie zu finden. Wenn Sie während des Fahrens lange Zeit in einem geduckten Zustand bleiben, kann dies zu Steifheit in der Taille und im Rücken führen. Beheizte Westen können die Taille und den Rücken erwärmen und die durch Muskelsteifheit verursachten Beschwerden in Taille und Rücken lindern.

6. Heizhose

Heizhose

Obwohl Heizjacken und Westen Wärme für den Körper liefern können, sind die unteren Gliedmaßen des menschlichen Körpers weit vom Herzen entfernt und die Durchblutung ist langsam, was zu einem geringeren Energie- und Sauerstofftransport im Blut führt, sodass die unteren Gliedmaßen die Kälte spüren doppelt so viel wie die oberen Gliedmaßen, also Reiten Die Wahl der Hose ist ein Teil, der Aufmerksamkeit erfordert. Das Erhitzen der Hose kann die kalten Beine erwärmen, die Durchblutung sicherstellen, um die Beine mit Energie zu versorgen, und eine normale Bewegung der Beine sicherstellen. Heizhosen sollten die gleiche lange Akkulaufzeit haben wie Heizjacken, die kontinuierlich Wärme liefern können, um die Temperatur und den Komfort der Beine zu gewährleisten. Die Hosen müssen außerdem wasser- und winddicht sein, um kalte Luft und Feuchtigkeit zu isolieren und Trockenheit zu gewährleisten. Es ist zu beachten, dass die Heizhose länger gewählt werden muss, um sicherzustellen, dass die Hose in die Jacke eingeführt werden kann, um zu verhindern, dass der Wind durch den Spalt in den Körper eindringt und Wärmeverluste verursacht.

7. Warme Röhrenhose

Warme Röhrenhose

Bei extremem Wetter kann das Tragen nur einer beheizten Hose der Kälte nicht standhalten. Sie müssen auch warme Hosen auf der inneren Schicht der beheizten Hose tragen, vorzugsweise enge Hosen. Röhrenhosen können die Beine zusammendrücken, um die Durchblutung zu beschleunigen und Schmerzen und Steifheit zu lindern, die durch langes Beugen der Beine verursacht werden. Gleichzeitig beanspruchen die Hosen, die zu den Beinen passen, nur weniger Gewicht und Platz, wodurch sichergestellt wird, dass die Beine empfindlich sind. Aktivitäten, rechtzeitige Kontrolle der Motorradmotoren. Die Hose muss außerdem die Funktion der Feuchtigkeitsaufnahme und der Schweißableitung haben. Der Körper neigt dazu, unter den doppelten Auswirkungen von körperlicher Aktivität und Erwärmung der Kleidung beim Radfahren zu schwitzen. Das Material der Hose muss sicherstellen, dass der Schweiß rechtzeitig absorbiert werden kann, um die Verdunstung von Wasser zu vermeiden und die Temperatur der Haut an den Beinen zu senken. ;; Die Hose wählt Materialien mit hoher Luftdurchlässigkeit, die die Feuchtigkeit des Körpers rechtzeitig entfernen, den Körper beim Fahren frisch halten und die Temperatur der Beine aufrechterhalten können, um den Komfort aufrechtzuerhalten.

8. Motorradstiefel

Motorradstiefel

Der Motorradstiefel sieht sehr cool aus, kann aber im Falle eines Unfalls Ihre Füße schützen, ein Reiben der Füße am Boden vermeiden und das Risiko eines Bruchs verringern. Wählen Sie Stiefel mit Wärmeisolierung, die am besten zu den Füßen passen, um den Wärmeverlust zu verringern und die richtige Temperatur der Füße aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig muss es wasser- und winddicht sein, um zu verhindern, dass die Füße nass werden und vom Wind befallen werden, was zu Erfrierungen und Bewusstlosigkeit führen kann. Die Wahl der Motorradstiefel, die die Länge der Wade abdecken, kann die Hose sicher in den Stiefeln verriegeln, um zu verhindern, dass der Wind in die Füße eindringt und Kälte verursacht. Die Stiefel müssen eine gute Traktion haben, damit sich die Knöchel frei auf und ab bewegen können. Das weiche Design des Knöchelteils der Stiefel schränkt die Bewegung des Knöchels nicht ein und kann den Motorradmotor jederzeit steuern und das Gleichgewicht des Motorrads aufrechterhalten. Für Motorradstiefel ist es wichtiger, dass sie rutschfest wirken, da beim Steuern des Motors ein Rutschen auftritt. Dies ist eine sehr gefährliche Aktion, insbesondere wenn eine Bremsung erforderlich ist.

9. Warm Socken

warme Socken

Einige Motorradfahrer achten nicht auf die Wahl der Thermosocken, aber tatsächlich haben Thermosocken einen großen Einfluss auf das Fahren. Hervorragende Thermosocken können Ihre Füße warm halten, Ihre Füße bei extremem Wetter zirkulieren lassen und dabei helfen, Schwellungen und Schmerzen zu lindern, die durch langes Anhalten der Füße entstehen. Die Füße und Stiefel erzeugen beim Fahren ständig Reibung, daher müssen die Thermosocken auch abriebfest sein. Insbesondere das verstärkte Design des Knöchel- und Zehenbereichs kann die Lebensdauer verlängern und verhindern, dass sich die Socken direkt nach dem Fahren abnutzen, was zu unangenehmen Belastungen führt Zehen. Wählen Sie lange Thermosocken, damit Sie sich nicht darüber beschweren müssen, dass die Socken von Ihren Füßen rutschen und Ihre Wärme oder die durch die Socken verursachten Beschwerden beim Fahren verlieren. Socken müssen die gleiche hohe Atmungsaktivität haben wie andere Futter, die Feuchtigkeit und Schweiß aufnehmen, Feuchtigkeit verdampfen und sicherstellen können, dass die Füße trocken und bequem sind. Gleichzeitig kann es die Ansammlung von Schweiß an den Füßen verhindern und Gerüche und Schmutz erzeugen.

10. Beheiztes Kissen

Beheiztes Kissen

Das Radfahren im Winter ist niedrigeren Temperaturen ausgesetzt, daher ist der Bedarf an einer Wärmequelle erheblich. Reiten bedeutet, lange zu sitzen, die Hüften und der Rücken können unangenehm sein und die Körperschmerzen können den Fokus nicht aufrechterhalten. Dies ist ein großes Sicherheitsproblem für Hochgeschwindigkeitsfahrer. Wenn ein beheiztes Sitzkissen an einem Motorrad installiert ist, kann es eine Dämpfung zwischen Taille und Motorrad gewährleisten, Vibrationen und Reibung reduzieren und die Taille und den Rücken stützen. Die vom Sitzkissen bereitgestellte Wärmequelle kann die Hüften warm und bequem halten, Hüftmuskelschmerzen und Steifheit lindern und Krämpfe reduzieren. Möglichkeit. Im Allgemeinen kann das Kissen 8 Stunden Wärme liefern. Seans Batterie mit Heizhosen ist während einer Fahrt erschöpft. Er fühlt sich sehr kalt. Glücklicherweise hat er ein beheiztes Kissen vorbereitet, um ihm eine kontinuierliche Wärmequelle zu bieten und den Fahrer warm zu halten.

Das Wichtigste für Outdoor-Abenteuersportarten im Winter ist die Aufrechterhaltung von Wärme und Sicherheit. Sichere und effektive Geräte können den Körper mit Wärme versorgen und im Falle eines Unfalls die Sicherheit gewährleisten. Daher ist es für Motorräder sehr wichtig, sich im Voraus vorzubereiten. Sorgen Sie für Sicherheit und Komfort beim Fahren, um Erfrierungen und Verletzungen zu vermeiden. Bei kaltem Wetter kann der Inhalt der Reitausrüstung entsprechend dem Isolationsgrad ausgewählt werden, dem sie standhalten kann. Ich hoffe du hast ein angenehmes Motorradabenteuer.